Immobilienwirtschaft

ESG Kriterien für die Immobilienwirtschaft

Die Immobilienbranche in Deutschland gilt als eine der wenigen Sektoren, in der bisher ausgerufene Klimaschutzziele nicht erreicht werden. Hier braucht es Lösungen, mit denen es Eigentümern und/oder Immobilienbetreibern gelingt, diese Situation kurzfristig und nachhaltig zu verändern.

Rückt immer weiter in den Focus

Der Stellenwert von ESG Kriterien

Sie bündeln Anforderungen aus den Bereichen Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance). Im Jahr 2006 wurden diese Kriterien durch die Vereinten Nationen zur freiwilligen Selbstverpflichtung von Unternehmen ist Leben gerufen. Immobilien bilden essenzielle Ankerpunkte (Assets) in einem Quartier, aus denen heraus die dringend erforderliche Transformation von Energieversorgungssystemen im urbanen Raum gelingen kann. Neben der Betrachtung von Gebäudeinfrastruktur unter Beachtung technologischer, umweltspezifischer und nachhaltigkeitsrelevanter Zielbilder werden ergänzend auch soziokulturelle Themen und Aufgaben verfolgt. Die Integration von dafür unterstützender Expertise (Stichwort „PropTech“ als Treiber von Digitalisierung, Innovation und Wissen) ist für uns als DME Consult GmbH essenziell wichtig. Beispielhaft dafür ist der Digitale Zwilling von Gebäuden und vorgelagerter Infrastruktur. Fragen Sie uns nach ganzheitlichen Lösungsansätzen, mit denen dieser Herausforderung begegnet werden kann. Wir zeigen Ihnen anhand von „Best practice Beispielen“ wie solche Transformationsaufgaben gelingen.

Die Experten der DME Consult GmbH bereiten so den Akteuren der Immobilienbranche technologisch und konzeptionell den Weg in Richtung Ihrer ESG Zertifizierung!

© dme consult gmbh. All rights reserved. made with ❤ in Rosenheim.