Architektur HOAI 35

Architektur der Gebäude für Energiezentralen

Kernstück einer Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien ist das Gebäude der zukünftigen Energiezentrale. Neben der Funktionalität sind oft auch Anforderungen an Optik, Gestaltung, Funktionalität und Design wichtige zu beachtende Aspekte.

Passt ein Gebäude in die Umgebung oder sind darüber hinaus bestimmte regionale Architekturanforderungen zu berücksichtigen sind Fragen, die im Vorfeld mit dem Stadtbauarchitekten oder dem zukünftigen Betreiber in engem Austausch zu klären sind.

Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt sind neben der Standortfrage auch die Bedenken der Bürger. Oft sind in diesem Kontext Fragen zur Lautstärke oder anderen Emissionen im Umfeld der neuen Energieanlage zu beantworten.

Ergänzend dazu ist aber auch die Eignung des Gebäudes im Zusammenwirken mit der zukünftigen Energieerzeugung ein wichtiger Aspekt. Gebäude und innere bzw. äußere Technikkomponenten müssen perfekt aufeinander abgestimmt werden.

Aus diesem Grund sind wir dazu übergegangen, mit unseren Architekten von Beginn an eine ideale Harmonie zwischen Gebäude, erforderlicher Technik und regionaler Umgebung zu schaffen. Für immobile als auch für mobile (Container) Lösungen. Neben den Anforderungen an die Architektur sind wir ebenfalls Ihr Ansprechpartner für die mit dem Gebäude verbundenen Anforderungen an Brandschutz, Schallschutz, Blitzschutz sowie der Bauantragsthematik

Die Planung der Gebäude erfolgt auch hier mittels modernster CAD Systeme im 2D und 3D Design.

Auf Basis der HOAI §35 (HOAI 2021) und innerhalb der Leistungsphasen 1-8 sind wir Ihr Partner bei der Projektrealisierung. Zum Portfolio gehört selbstverständlich auch die örtliche Bauleitung durch unsere erfahrenen und im Markt bekannten und etablierten Bauleiter.

Scroll to Top
© dme consult gmbh. All rights reserved. made with ❤ in Rosenheim.