Für Kommunen

Das größte Solarthermie Projekt in Oberbayern! Unser ambitioniertes und erfolgreiches „Leuchtturmprojekt“ in der Region!

Projekt Details

  • Auftraggeber
    Gemeinde Moosach
  • Ansprechpartner
    2. Bürgermeister Willi Mirus
  • Techn. Planung / Umsetzung
    DME Consult GmbH
    Naturstrom AG
  • Partner
    REGE Ebersberg
    EA Ebersberg
    Naturstrom AG
  • Projektlaufzeit
    2015 - 2020
  • Projektkosten
    ca. 2.600.000 €
  • Unterstützt durch
    KfW Bank, BAFA, ALE, TFZ

Aufgabe

Moosach als „Dorf im Wald“ muss unabhängig von fossilen Energieträgern werden. So lautete der Auftrag des Ersten Bürgermeisters Eugen Gillhuber im Jahr 2015. Vier Jahre später haben wir es geschafft und Oberbayerns größtes Solarthermie Projekt ist Realität! Auf Basis eines Quartierskonzeptes und zu Zeiten billigster Ölpreise gelingt die Energiewende im Landkreis Ebersberg. Unsere Aufgabe neben der Entwicklung und Planung bestand ebenso in der Wärmekundenakquise und der Unterstützung bei der Gestaltung der Wärmelieferverträge.

Ziel

Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern. Planung und Erstellung einer effizienten und nachhaltigen Wärmenetzstruktur mit Erweiterungspotenzial im gesamten Ortsbereich. Parallele Umsetzung von Wärmenetz und Glasfaserleitung. Schaffung von Akzeptanz in Reihen der Bürgerschaft. Erreichen einer Anschlussquote in Höhe von 80% im Ortskern.

Sicherung der Anschlussquote mittels Vorverträgen.

  • Arbeiten

  • Bauarbeiten

  • Bauarbeiten mit schwerem Gerät

  • Leitung

  • Spatenstich

    Mehrwert

    Wärmepreis von Beginn an marktfähig.

    Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen in signifikanter Größenordnung durch intensiven Einsatz von Großflächen-Solarthermie (ca. 1.000qm) im Sommer und regionaler Biomasse (Hackschnitzel) im Winter. Das Wärmenetz als neu erstellte Infrastruktur verbleibt in Händen der Gemeinde/Bürgerschaft und führt so zu einer Demokratisierung der Energiewende. Von Beginn an Einnahmen für die Gemeinde.

    Ergebnis

    Umsetzung von Heizzentrale, Wärmenetz und Glasfaserleerrohren. Erweiterung des Netzes in angegliederte Ortsbereiche über netzhydraulische Vorplanung sichert Netzerweiterung auf die nächsten Jahre.

    Scroll to Top
    © dme consult gmbh. All rights reserved. made with ❤ in Rosenheim.