Stadtwerke Dorfen  |  Projekt 01

Netzerweiterung aufgrund gesteigerter Auslastung. Mit regionalen Ressourcen und durch zukunftsweisende Innovationen.

Projekt Details

  • Auftraggeber
    Stadtwerke Dorfen
  • Ansprechpartner
    Dipl.-Ing. Alois Huber
  • Techn. Planung / Umsetzung
    DME Consult GmbH
    Stadtwerke Dorfen
  • Partner
    Fa. Schneid
    Stadtwerke Rosenheim
  • Projektlaufzeit
    2018 - 2020
  • Projektkosten
    ca. 1.300.000 €
  • Unterstützt durch
    KfW Bank, BAFA

Aufgabe

Unser Netz ist an der Kapazitätsgrenze! Was müssen wir perspektivisch „anpacken“, um die Wärmeversorgung in Dorfen weiterhin sicher und komfortabel zu gewährleisten? So lautete die Aufgabe, die uns 2017 seitens der STW Dorfen gestellt wurde. Heute ist klar, es gibt ausreichende Reserven im Wärmenetz, die Stellschrauben der Effizienz und Möglichkeiten zur Steigerung der Reserven liegen an ganz unterschiedlichen Stellen.

Ziel

Bewertung der aktuellen Auslastungssituation. Abbildung von Verbraucherdaten, Abnahme- und Einspeiseleistung sowie Sektorenkomponenten. Bewertung von Ausbaupotentialen im Netzgebiet (derzeit 15 km) und Optimierung der Anlagenleistung unter Berücksichtigung des Wärmeabsatzes. Schaffung einer Entscheidungsgrundlage für die Vertriebsabteilung. Sondierung von zukünftig erforderlichen zusätzlichen Einspeisepunkten und deren Einfluss auf die Netzarchitektur.

  • Hackschnitzel Anlage

  • Auswertung Hydraulik

  • Auswertung Hydraulik

  • Auswertung Hydraulik

  • Arbeiten

    Mehrwert

    Klare Handlungsvorgaben für den Wärmevertrieb. Erforderlicher Leistungszuwachs kann präzise über weitere Erzeuger realisiert werden. Durch Berücksichtigung und Unterscheidung verschiedener Jahreslastgangkurven auf der Wärmekundenseite sind exakte Vorplanungen im Bereich der Sektorenkopplung realisierbar. Umsetzung eines intelligenten Pufferspeichermanagements.

    Ergebnis

    Schwachstellenanalyse des Wärmenetzes und systematisches Aufzeigen von Optimierungs- und Ausbaupotentialen. Durch Anpassung und Verbesserung der Betriebsparameter Erweiterung der Leistungsübertragung im Gesamtnetz um ca. 25% bei nahezu gleicher Infrastruktur möglich.

    Möchten Sie gerne mehr wissen?

    Scroll to Top
    © dme consult gmbh. All rights reserved. made with ❤ in Rosenheim.